Schlagwort-Archive: Warm

{Mittwoch Mittag} Apfelpfannkuchen

Mittwoch Mittag

An diesem Mittwoch gibt es:

Apfelpfannkuchen
Schmecken warm und kalt.

Mittwoch Mittag Apfelpfannkuchen 1

Mittwoch Mittag Apfelpfannkuchen 2

Zutaten (für 2 Personen, ergibt 4 Pfannkuchen):

– 2 Eier
– 250 ml Milch
– 6 EL Mehl
– ein „Schluck“ Mineralwasser
– eine Prise Salz
– 1 kleiner Apfel
– Zucker
– Öl

Zubereitung:

Eier, Milch, Mehl, Mineralwasser und Salz mit einem Handrührgerät schaumig rühen.
Danach für ca. 30 Minuten quellen lassen.
Kurz vor Ende der 30 Minuten den Apfel waschen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Temperatur dann etwas herunterdrehen und 1/4 der Pfannkuchenmasse hinzugeben.
Einige Apfelscheiben darauf verteilen, und wenden, wenn der Rand fest geworden ist.
Dann noch kurz von der anderen Seite anbraten und auf einen großen Teller stürzen.

Die restlichen Pfannkuchen genauso backen.
Die Pfannkuchen mit Zucker bestreut servieren.

Ich liebe Pfannkuchen!
Aber egal, wie oft ich schon welche gebacken habe, es ist jedes mal so, dass mir der erste Pfannkuchen mißlingt!
Entweder er brennt an, oder er zerreisst, oder er wird zu einem „Klumpatsch“…
Aber die anderen, die werden immer spitzenmäßig.
😉

Geht es Euch auch so mit Pfannkuchen???

♥ Meine neue Mütze ♥

Angeblich ist ja noch Sommer. Die Temperaturen sprechen da leider eine ganz andere Sprache…

Morgens ist es derzeit wirklich ganz schön kalt. Also dachte sich die Frau Schlörte: „Häkel ich mir doch einfach schnell mal eine Mütze.“

Gesagt. Getan.

Haekelmuetze 1

Sie ist so lustig bunt, weil ich auf die schnelle nur Wollreste von verschiedenen Farben gefunden habe, und die dann nach und nach alle in der Mütze verhäkelt habe.
😉

Haekelmuetze 2

Auf den Bommel bin ich besonder stolz!
Ich habe mir aus Pappe einen „Bommel-Maker“ selbst gemacht:

Dazu einfach zwei Pappkreise ausschneiden (je größer der Kreis, desto gößer später der Bommel), dann in die Mitte der beiden Kreise ein Loch machen. Das muss groß genug sein, dass man bequem mit der Wolle und den eigenen Fingern durchkommt.

Jetzt die beiden Kreise aufeinanderlegen und rundherum mit der Wolle umschlingen, bis kaum noch Platz in dem Loch in der Mitte ist.

Zum Schluss mit einer scharfen Schere die Wolle am äußeren Rand zwischen den beiden Pappscheiben aufschneiden, die Pappscheiben ein wenig auseinanderdrücken und mit einem langen Stück Wolle die Mitte gut und fest verschnüren. Pappscheiben ganz abmachen, fertig.

Haekelmuetze 3

Die Mütze hält schön warm und war auch wirklich schnell gehäkelt, was nicht zuletzt an der Wolldicke lag.
Die Inspiration überhaupt mal wieder zu häkeln habe ich übrigens von der Miss Fairytalez, die neuerdings ganz dem Strickwahn verfallen ist.

Wie gefällt Euch meine neue Bommel-Häkelmütze???