Schlagwort-Archive: Tasche

Schneller trashy Taschenbaumler – ohne Nähen, aber mit Tutorial ;-)

Eigentlich absolut unnötig.
Aber es ist sooooooooooo schön, wenn´s an der Tasche klimpert und klappert.
😉

Der Taschenbaumler ist schnell gemacht, und eignet sich gut als Geschenk.
Außerdem kann man damit noch wunderbar Bänder- und Knopf-Restbestände verwerten.
Topp!

Taschenbaumler

So, und hier ist die Anleitung für den Taschen-Klimbim.

Zutaten:
– Reste von verschiedenen Bändern.
– Knöpfe, Knöpfe, Knöpfe

Taschenbaumler 1

(Ich habe da echt noch das ein oder andere Einzelstück zur Hand gehabt:)

Taschenbaumler 2

Einfach einige Knöpfe auf die Satinbänder fädeln…

Taschenbaumler 3

…und beim letzten Knopf unten am Ende gut verknoten:

Taschenbaumler 4

Gold-glänzende Knöpfe eignen sich sehr gut für Baumler:

Taschenbaumler 5

Ich habe mich für drei Stränge entschieden, geht aber auch mit zwei:

Taschenbaumler 6

Die Stänge oben einmal verknoten…

Taschenbaumler 7

…dann die Bänder flechten…

Taschenbaumler 8

…und das Ende wieder mit dem ersten Knoten verknoten:

Taschenbaumler 9

Fertig!

Taschenbaumler 10

Und, was haltet Ihr von meinem Taschenbaumler, bzw. von Taschenbaumlern im Allgemeinen???

♥ Noch ein Kulturbeutel ♥

Eine Freundin von mir war so begeistert von meinem neuen Kulturbeutel, dass sie mich gebeten hat, ob ich ihr nicht auch einen nähen würde?

Das habe ich natürlich gerne gemacht.

Kulturbeutel_Geschenk_1_W

Die Stoffkombination hat sie sich ausgesucht:
Schwarzer Stoff mit buntem Muster und dazu pinken Polkadott-Stoff.

Kulturbeutel_Geschenk_3_W

Kulturbeutel_Geschenk_2_W

✂ Kulturbeutel in Arbeit ✂

Nach dem Zuschnitt für mein neueste Projekt ist jetzt also das Nähen dran:

Damit der Kulturbeutel „Stand“ bekommt, habe ich zuerst die Außenteile mit Volumenvlies verstärkt:

Kulturbeutel nähen 1

Ganz knappkantig festgenäht:

Kulturbeutel nähen 2

Dann kam mir der Gedanke, dass der Beutel vielleicht von außen ein bißchen zu
farblos / langweilig ist, also habe ich beschlossen, ihn mit einem Zierstreifen aus Innenstoff aufzupeppen:

Kulturbeutel nähen 3

Dazu habe ich auch noch weiße Spitze mitgefasst:

Kulturbeutel nähen 4  Innen habe ich eine kleine Reißverschlusstasche eingenäht für Schmuck oder Ähnliches:

Kulturbeutel nähen 5

Die Innen- und Außenteile habe ich dann an den „Haupt-Verschluss-Reißverschluss“ genäht:

Kulturbeutel nähen 6

Jetzt die Seiten zusammengenäht, und dann das ganze gewendet:

Kulturbeutel nähen 7

Noch schnell die Wendeöffnung geschlossen:

Kulturbeutel nähen 8

Voila:

Kulturbeutel nähen 9

Und???
Kritik und / oder Komplimente???

♥ Buntes Kameratäschchen ♥

Jetzt, wo sich endlich wieder die Sonne blicken lässt, habe ich meine Kamera hervorgeholt um demnächst mal wieder ein paar Bilder zu machen.

Soweit, so gut.
Nur das Kameraetui ist schon so mitgenommen…

Damit ich meine Kamera aber wieder stilecht ausführen kann, habe ich kurzerhand ein Neues genäht.

Kameratasche_1_W

Ich habe mich für einen geblümten Stoff in Kombination mit einem gepunkteten Stoff entschieden:

Kameratasche_2_W

Damit die Kamera gut geschützt ist, habe ich auf alle Teile Volumenvlies aufgenäht:

Kameratasche_3_W

Mein Wäschezeichen darf natürlich nicht fehlen:
😉
Kameratasche_4_W

Hier ist der Reißverschluss schon mal festgenäht:

Kameratasche_5_W

Und hier das fertige Täschchen:

Kameratasche_6_W

RRRRRAAAAAAAAARRRRRRRR!

Kameratasche_7_W

Kameratasche_8_W

Freut Ihr Euch auch so über das wunderbare Wetter???
Wie gefällt Euch mein neues buntes Täschchen???

1 Jeans, 3 Recyclingideen – Idee 1: einfache Beuteltasche

Wie ich es hier schon mal angekündigt habe, ist mein neues Projekt eine alte Jeans.
Tragbar ist sie nicht mehr so wirklich, da sie ein wirklich großes Loch auf der Rückseite hat…
Aber wegwerfen? No way!

Also zeige ich Euch, wie man so eine Lieblingsjeans auch noch prima recyceln kann.

Recyclingidee 1 Jeans-Beuteltasche

Eine einfache Beuteltasche ist die erste Recyclingidee.
Das geht schnell und es muss auch gar nicht so viel genäht werden.

Recyclingidee 1 Jeans-Beuteltasche 1

Die Jeans einfach auf Höhe des Schritts abschneiden: Recyclingidee 1 Jeans-Beuteltasche 2

Dann das abgeschnittene Stück auf links wenden und die untere Öffnung zunähen:Recyclingidee 1 Jeans-Beuteltasche 3

Wieder auf rechts gedreht, sieht es dann so aus:Recyclingidee 1 Jeans-Beuteltasche 4

Die einfache Beuteltasche soll mit einem langen Henkel über die Gurtschlaufen gehalten werden. Dazu müssen vorne und hinten auf gleicher Höhe Gurtschlaufen vorhanden sein.
(Die Gurtschlaufe ganz hinten in der Mitte wird einfach ausgelassen.)
Also einfach zwei Stücke von einem Hosenbeinsaum abschneiden und als neue Gurtschlaufen auf der Rückseite der Jeans annähen:

Recyclingidee 1 Jeans-Beuteltasche 5

Jetzt aus eben diesem Hosenbein zwei lange Streifen schneiden, die dann zusammengefaltet als Henkel zusammen genäht werden:Recyclingidee 1 Jeans-Beuteltasche 6

Die zwei entstandenen Henkel an einer Seite zusammen nähen, durch alle Gurtschlaufen – außer der hinten in der Mitte – fädeln, und dann die verbleibenden Enden zusammen nähen:Recyclingidee 1 Jeans-Beuteltasche 7

Voila.
Fertig ist die einfache Beuteltasche.
Recyclingidee 1 Jeans-Beuteltasche fertig Recyclingidee 1 Jeans-Beuteltasche fertig 2

Wer noch schneller fertig sein will, lässt einfach den Jeans-Henkel weg und fädelt statt dessen eine grobe Kordel oder einen dünnen Schal durch die Gurtschlaufen.

Wie gefällt Euch die erste Recyclingidee???

Sommer? Sonne? Tasche!!!

Von Sommer oder Sonne ist ja gerade nicht sehr viel zu sehen…
Dafür habe ich mir mal wieder eine neue Tasche genäht.
😉

Der Stoff ist aus Afrika. Den hat mir eine Freundin aus Ruanda mitgebracht.
(Noch einmal vielen Dank an dieser Stelle.)

Für die Vorderseite habe ich einen Kranich ausgewählt:

Die Rückseite hat ein Wolken/Himmel-Motiv:

Meine neue Tasche hat eine kleine Reißverschlusstasche auf der Rückseite und eine aufgesetzte Tasche innen:

Betty mit meiner neuen Tasche:

Ist dieser afrikanische Stoff nicht toll???
Wie gefällt Euch mein neues Sommer-Täschchen???