Schlagwort-Archiv: Schrägband

{Genäht}
Eine Wimpelkette für meine Arbeitsinsel

Meine neue Arbeitsinsel (guckt mal hier: KLICK) braucht doch natürlich auch noch ein bisschen Dekoration, oder nicht?
😉

Und was macht man frau dann?
Genau: Sie näht was.
Und zwar eine schöne Wimpelkette.

Eine Wimpelkette für meine neue Arbeitsinsel

Der Zuschnitt für die Wimpelkette wird natürlich auf der neuen Arbeitsinsel erledigt.

Natürlich habe ich die Wimpel für die Kette auf der neuen Arbeitsinsel zugeschnitten.
Ein Traum! Sooooooo viel Platz!

Noch schnell das Schrägband an die neue Wimpelkette nähen.

Schwuppdiwupp genäht…

Wunderschön hängt die Wimpelkette an meiner neuen Arbeitsinsel.

…und aufgehangen.

Also ich finde es wunderschön!

1 Jeans, 3 Recyclingideen – Idee 3: Jeans-Topflappen

…und endlich Teil 3 meines neuen Projektes.

Nach der einfachen Beuteltasche und den Jeans-Aufnähern für ein T-Shirt habe ich tatsächlich noch ein ganzes Hosenbein übrig gehabt!
😉

Ich habe hin und her überlegt, und dann ist mir die Erleuchtung gekommen:
Ich mache Jeans-Topflappen!

Topflappen?
TOPFLAPPEN?
T O P F L A P P E N ?

Ja! Das ist wirklich mein Ernst: Topflappen!
😉

Recyclingidee3_Jeans-Topflappen_W
Hier also das verbliebene Hosenbein, bereits an einer Seite aufgetrennt:
Recyclingidee3_Jeans-Topflappen_W_1

Ich habe mir eine 17×17 cm große Vorlage für die Topflappen gebastelt, und diese dann 4x auf den Stoff abgezeichnet:
Recyclingidee3_Jeans-Topflappen_W_2

Die vier ausgeschnittenen Vierecke:
Recyclingidee3_Jeans-Topflappen_W_3

Dann habe ich das Viereck noch 2x aus Volumenvlies zugeschnitten:
Recyclingidee3_Jeans-Topflappen_W_4Je zwei „Sandwiches“  zusammengesteckt:
Recyclingidee3_Jeans-Topflappen_W_5

Und dann einfach kreuz und quer drübergenäht, damit alle drei Lagen später nicht verrutschen.
(Außerdem sieht es auch noch schick aus.)
Recyclingidee3_Jeans-Topflappen_W_6

Danach die Ecken abgerundet:
Recyclingidee3_Jeans-Topflappen_W_7

Jetzt noch alles mit rundherum mit Schrägband eingefasst:
Recyclingidee3_Jeans-Topflappen_W_8

Für die Aufhänger einfach noch zwei kurze Streifen Schrägband zugeschnitten:
Recyclingidee3_Jeans-Topflappen_W_9

Diese zusammengefasst einmal längs abgenäht und dann an einer Ecke auf der Rückseite festgenäht:
Recyclingidee3_Jeans-Topflappen_W_10

Tatatataaaaaaaaaa:
Die fertigen Jeans-Topflappen!

Recyclingidee3_Jeans-Topflappen_W_11

Topflappen kann man ja nie genug haben, oder???
Wie hat Euch meine Jeans-Recyclingreihe gefallen???

Wimpelkette – Nähen

Gestern erfolgte der Zuschnitt für meine Wimpelkette.
Heute wird genäht!
🙂

Ein Dreieck rechts auf rechts aufeinander gelegt.
(So hatte ich sie auch zugeschnitten.)

Die zwei langen Kanten zugenäht (oben muss offen bleiben, schließlich müssen die Dreiecke noch gewendet werden!).

Dann die Spitzen knapp an der Naht gekürzt, damit die Wimpel nachher unten nicht so „schwülstig“ sind.
(Damit Ihr die Naht besser seht, habe ich sie mal in rot nachgezogen.)


Dreiecke gewendet und glattgebügelt:

Und noch mal knappkantig abgenäht. Diesmal auch die obere Öffnung.

So sieht ein fertiger Wimpel aus.
(Kann sich schon sehen lassen. 😉 )

Jetzt fasse ich alle Wimpel mit Schrägband an der oberen Kante ein.
Vorne und hinten lasse ich ein längeres Stück Schrägband überstehen, damit kann ich die Wimpelkette nachher aufgehängen.

…und wie sieht jetzt die fertige Wimpelkette aus???

Das zeige ich Euch morgen.
(Ich habe nämlich jetzt gerade keine Zeit mehr.)

😉

Wimpelkette – Zuschnitt

Mein „Projekt Wimpelkette“ startet!

Als erstes habe ich mir ein Dreieck als Vorlage für die Wimpel gezeichnet und ausgeschnitten.

Dann das Dreieck so platzsparend wie möglich auf den Stoff übertragen und jedes Dreieck mit Nadeln an allen drei Ecken fixiert.
(Ich habe den Stoff doppelt liegen.)

Ausgeschnitten sehen meine Dreiecke so aus:

Morgen geht´s mit dem Zusammennähen weiter.
😉