Schlagwort-Archiv: Schnittmuster

{Genäht}
Lady Rose

Wie bereits im letzten Post angekündigt, zeige ich Euch heute endlich mal meine
Lady Rose.

Es ist schon ein bißchen her, dass ich mir dieses Schnittmuster von Mialuna gekauft habe, und es ist tatsächlich auch schon etwas her, dass ich die Lady Rose fertig genäht habe.
Und dann wurde es warm…
Aber ich hatte mir doch die Variante mit langen Ärmeln UND Kapuze genäht…

Frau Schlörte hat genäht: Lady Rose

Tja, aber heute ist das Wetter wieder etwas kühler.
Geradezu perfekt für die Lady.
😉

Lady Rose
(Irgendwie kommt das Shirt auf dem Foto gar nicht so rüber.
In echt sieht es 1000x besser aus!)

Lady Rose hat eine Kaputze! Große Liebe!

Die Kapuze ist genial (auch wenn ich das Bündchen ein bißchen zu sehr gedehnt angenäht habe… Irgendwie war ich da mental beim Halsbündchen annähen… Nächstes Mal wird’s besser.)

Meine Lady Rose: Schleifen gehen immer und sind einfach wunderbar!

Und das ALLERBESTE an Lady Rose:
Sie hat eine Schleife!

Ich LIEBE Schleifen!

Schnittmuster: Lady Rose von Mialuna, gekauft auf DaWanda
Stoff: Jersey gekauft bei Buttinette, Bündchen vom Stoffmarkt

{Genäht}
Mamacita ♥

Schnittmuster kann man frau ja nie genug haben.
Also habe ich mir da mal wieder was gekauft.
Und weil ich mich nicht entscheiden konnte, habe ich nicht nur ein neues Schnittmuster gekauft, sondern gleich zwei!
(Wer mir auf Instagram folgt, hat das sicherlich schon gesehen. 😉 )

Zum einen „Mamacita“ (von Bienvenido Colorido via Farbenmix) und zum andern „LadyRose“ (von Mialuna (dazu gibt’s demnächst auch noch einen Blogpost!)).

Heute also „Mamacita

Genaeht_Mamacita_1_W

Ich hatte mir das Schnittmuster als E-Book gekauft und konnte es so direkt runterladen.
Mein Problem war nur, dass das mit dem bestellten Stoff so nicht funktioniert.
😉

Da ich aber nicht auf den Stoff warten wollte, sondern direkt losnähen wollte (Ihr kennt das bestimmt), habe ich einfach mal meine Stoffvorräte durchforstet, und bin über die Sternenstoffe gestolpert.

Die hatte ich mir mal auf einem Stoffmarkt gekauft, und wollte eigentlich Loop-Schals daraus nähen, daher hatte ich von jedem Stoff nur einen halben Meter…

Genaeht_Mamacita_2_W

Weil es aber ein bi-elastischer Jersey ist, habe ich einfach den Fadenlauf in den Wind geschossen und „quer“ zugeschnitten. Und weil’s noch nicht so wirklich warm war, als ich die Mamacita genäht habe, habe ich noch einen Fake-Lagenlook dazu gewählt.
(Hier gibt’s zum Fake-Lagenlook ein schönes, kleines Tutorial von Nell von Bienvenido Colorido: KLICK.)

Genaeht_Mamacita_3_W

Da mir persönlich der Ausschnitt ein bißerl zu weit war, habe ich auch noch einen Einsatz aus dem schwarzen Viskose-Jersey genäht. Ein bisschen schief, aber das macht den Lagenlook noch echter.

Genaeht_Mamacita_4_W

Der Lagenlook ist mir gut gelungen!
(Gut, ich könnte das Shirt wohl nochmal bügeln… 😉 )

Genaeht_Mamacita_5_W

Ich habe alle Nähte mit einem Zierstich meiner normalen Nähmaschine abgesteppt. Eine Coverlock besitze ich nämlich nicht, nur eine Overlock und meine Singer Nähmaschine.
Aber ich finde das sieht schon cover-mäßig aus, oder nicht?
Das man das so machen kann, habe ich übrigens von Sternbien gelernt.
(Dafür nochmal danke!)

Schnittmuster: Mamacita“ von Bienvenido Colorido via Farbenmix
Stoffe: vom Stoffmarkt

{Gewonnen und genäht}
♥ Yvi ♥

Seit längerer Zeit bin ich mit großer Freude auf Instagram unterwegs, und eines schönen Tages stolperte ich über ein Gewinnspiel von Jessi (aka „Hummelschn“).

Ich mache nicht oft bei Gewinnspielen mit, aber hier gab es das Schnittmuster YVI zu gewinnen, und ich dachte: Warum eigentlich nicht?

Langer Rede kurzer Sinn:
ICH HABE ES GEWONNEN!

Und dann habe ich es genäht!
🙂

Bisher 3x.
Hier könnt Ihr als erstes meine Lieblings-Version sehen:

Genaeht_Yvi_1_W

Yvi mit langen Armen und zweimal Rückteil.

…äh…
ZWEIMAL RÜCKTEIL???

Ja!
Richtig gelesen!
Das Besondere an YVI ist nämlich, dass der Schnitt gerade Arme hat, und man es so vorne wie hinten tragen kann, also kann man es auch aus 2 Rückteilen nähen!
😉

Genaeht_Yvi_2_W

Durch die Rückteil-mit-Halsbündchen-Variante ergibt sich ein leicht U-Boot-artiger Ausschnitt, der mir seeeeeehr gut gefällt!

Genaeht_Yvi_3_W

Und weil ich es so gerne mag, hab ich noch je ein Daumenloch in die Ärmel eingearbeitet.
(Das ist im Original-Schnitt nicht vorgesehen.)

Hier noch YVI Nummer 2:

Genaeht_Yvi_4_W

Halsbündchen Vorne.

Genaeht_Yvi_5_W

„Guckloch“ hinten.

Und last but not least meine allererste YVI:

Genaeht_Yvi_6_W

Der klassische, gewellte YVI-Ausschnitt vorne.

Genaeht_Yvi_7_W

Und nochmal ein Guckloch hinten.

So. Und jetzt auch noch ab damit zur Yvi-Link-Party von Hummelschn.

…und wieder ein neues Overlock Buch ♥

Wieder habe ich zugeschlagen!

Es gibt nämlich wieder ein neues Overlock-Buch von Frau Seeberg-Wilhelm!
Zwei habe ich ja schon von ihr, die mich ausnahmslos begeistern:
Overlock – Die ersten Stiche“ und „Nähen – Mein Hobby. Meine Tipps..

Und nun also:

Und wieder ein neues Overlock Buch 1

Overlock – Modisches für viele Gelegenheiten
Von Gaby Seeberg-Wilhelm
myoverlock-Verlag
ISBN: 978-3-9814218-4-2
16,95 €
http://myoverlock.de

Das Buch ist broschiert (die anderen beiden waren fest eingebunden), dadurch liegt es gut in der Hand und der Preis von 16,95 € ist absolut moderat!

In der vorderen vorderen Klappe ist ein Infoteil, hier wird gezeigt, wo man nachschlagen kann, wenn man die Overlockmaschine umstellen möchte, das finde ich ungemein praktisch:

Und_wieder_ein_neues_Overlock_Buch_W_2

Tipps und Tricks rund ums Nähen mit der Over- bzw. Coverlock fehlen natürlich auch nicht:
Und_wieder_ein_neues_Overlock_Buch_W_3

Und jetzt zum „Sahne-Teil“ des Buches:
Die Schritt-für-Schritt-Nähanleitungen!

Ganze 11 Stück sind in diesem handlichen Buch enthalten!
Die Schnittmuster dazu sind auf einem Schnittmusterbogen, der hinten im Buch liegt.
Wie immer sind die Anleitungen umfassend, einfach und gut verständlich.
Hach, so macht Nähen richtig Spaß!

(1 x lässige Hose für zu Hause, 1 x Blusenshirt mit Smoke-Säumen, 1 x Langes Langarm-T-Shirt, 1 x Lässiges Strandkleid, 1 x Praktischer Pareo, 1 x Badetasche und Liegematte, 1 x kurzer Bahnenrock, 1 x Stulpen für Arme und Beine, 1 x Raffinierter Rolli, 1 x Spitzenmäßiges Kleid, 1 x Tischläufer, Servietten & Co.)

Und_wieder_ein_neues_Overlock_Buch_W_5

Vielleicht nähe ich mir ja mal eben schnell ein neues Kleid für den Sommer???

Und_wieder_ein_neues_Overlock_Buch_W_4


Ein neues Nähbuch in meinem Regal, dass eine absolute Bereicherung ist!
(Das ist bei meinen zahlreichen Nähbüchern wahrlich nicht immer der Fall. 😉 )

Habt Ihr auch so viele Nähbücher bzw. Bücher???
Kennt Ihr das, wenn man einfach nicht dran vorbeigehen kann??