Schlagwort-Archive: schnell

{Mittwoch Mittag} Apfelpfannkuchen

Mittwoch Mittag

An diesem Mittwoch gibt es:

Apfelpfannkuchen
Schmecken warm und kalt.

Mittwoch Mittag Apfelpfannkuchen 1

Mittwoch Mittag Apfelpfannkuchen 2

Zutaten (für 2 Personen, ergibt 4 Pfannkuchen):

– 2 Eier
– 250 ml Milch
– 6 EL Mehl
– ein „Schluck“ Mineralwasser
– eine Prise Salz
– 1 kleiner Apfel
– Zucker
– Öl

Zubereitung:

Eier, Milch, Mehl, Mineralwasser und Salz mit einem Handrührgerät schaumig rühen.
Danach für ca. 30 Minuten quellen lassen.
Kurz vor Ende der 30 Minuten den Apfel waschen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Temperatur dann etwas herunterdrehen und 1/4 der Pfannkuchenmasse hinzugeben.
Einige Apfelscheiben darauf verteilen, und wenden, wenn der Rand fest geworden ist.
Dann noch kurz von der anderen Seite anbraten und auf einen großen Teller stürzen.

Die restlichen Pfannkuchen genauso backen.
Die Pfannkuchen mit Zucker bestreut servieren.

Ich liebe Pfannkuchen!
Aber egal, wie oft ich schon welche gebacken habe, es ist jedes mal so, dass mir der erste Pfannkuchen mißlingt!
Entweder er brennt an, oder er zerreisst, oder er wird zu einem „Klumpatsch“…
Aber die anderen, die werden immer spitzenmäßig.
😉

Geht es Euch auch so mit Pfannkuchen???

{Mittwoch Mittag} Mais-Tomaten-Pfanne mit Bratwurst

Mittwoch Mittag

An diesem Mittwoch gibt es:

Mais-Tomaten-Pfanne mit Bratwurst
Schnell gemacht.

Mittwoch Mittag Mais-Tomaten-Pfanne 1

Zutaten (für 4 Personen):

– 2 Bratwürstchen
– Olivenöl
– 1 EL Tomatenmark
– 2 Dosen Pizzatomaten (insg. 800 g)
– 400 ml Gemüsebrühe
– 200 g Spiralnudeln
– 1 Dose Mais (285 g Abtropfgewicht)
– Paprikapulver, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Würstchen in dünne Scheiben schneiden und in einer großen Pfanne mit etwas
Olivenöl anbraten.

Kurz mit Tomatenmark anschwitzen und dann mit Brühe und Pizzatomaten ablöschen.
Kräftig würzen, dann aufkochen und die Nudeln hinzugeben.

Zugedeckt bei mittlerer Stufe ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Zuletzt den Mais hinzugeben und noch mal 3 – 5 Minuten weiterköcheln lassen.

Mittwoch Mittag Mais-Tomaten-Pfanne 2

Für mich ist dieses Rezept ein „Notfall-Rezept“.
D.h. wenn ich wieder Erwarten nicht mehr viel Zeit zum kochen habe,
oder ich eigentlich etwas anderes kochen wollte, mir aber eine wichtige Zutat dafür fehlt, dann gibt es kurzerhand diese Pfanne.
Pizzatomaten und Mais habe ich immer in der Vorratskammer und Nudeln natürlich auch.
Wenn gerade keine Bratwürstchen zur Hand sind, eignet sich auch gekochter Schinken sehr gut.
😉

Habt Ihr auch so ein „Notfall-Rezept“???

{Mittwoch Mittag} Couscous-Salat

Mittwoch Mittag

An diesem Mittwoch gibt es:

Couscous-Salat
Ohne kochen!
Lässt sich gut vorbereiten.

 Mittwoch_Mittag_Couscous-Salat_1_W

Mittwoch_Mittag_Couscous-Salat_2_W

Zutaten (für 2 Personen):

– 350 g Naturjoghurt
– 2 TL Gemüsebrühepulver
– 1 TL Currypulver
– 2 EL Tomatenmark
– 1/2 TL Zucker
– 120 g Couscous
– Salz, Pfeffer (evt. Chilliflocken)
– 3 Scheiben gekochter Schinken
– 2 Scheiben Ananas (frisch, oder Dose)
– 2 Frühlingszwiebeln

Zubereitung:

Joghurt, Gemüsebrühepulver, Curry, Tomatenmark, Zucker und Couscous mischen und mindestens 30 Minuten quellen lassen.
(Am besten morgens zusammenrühren und mittags „weiterbearbeiten“)

Schinken und Ananas in Würfel schneiden.
Frühlingszwiebeln waschen und in kleine Röllchen schneiden.

Alles zur Couscous-Masse geben und mit Salz und Pfeffer (evt. auch mit Chilliflocken, wenn´s scharf sein darf) abschmecken.

Dieses Rezept ist eins von meinen Lieblingen.
Es eignet sich wunderbar um Reste zu verwerten.
Wenn kein Schinken zur Hand ist, macht sich auch Thunfisch oder Salami im Salat hervorragend.
Statt Ananas schmeckt auch Apfel oder Banane sehr gut.

Wenn der Salat zu trocken geraten ist, kann man einfach noch ein bißchen Milch dazuschütten.

{Mittwoch Mittag} Nudeln mit Pilzrahmsauce

Mittwoch Mittag

An diesem Mittwoch gibt es:

Nudeln mit Pilzrahmsauce
Raffiniert und lecker.

Mittwoch Mittag Nudeln mit Pilzrahmsauce 1

Mittwoch Mittag Nudeln mit Pilzrahmsauce 2

Zutaten (für 4 Personen):

– 150 g Nudeln
– 3 Scheiben gekochter Schinken
– 1 Zwiebel
– 400 g Pilze im Glas
– Olivenöl
– 1 kleine Dose Erbsen
– 300 ml Gemüsebrühe
– 3 Ecken Schmelzkäse
– Pfeffer, Salz
– Schnittlauchröllchen

Zubereitung:

Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser kochen.

Schinken und Zwiebeln in Würfel schneiden.
Erbsen und Pilze abtropfen lassen.
Pilze in Scheiben schneiden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Schinken darin kurz andünsten.
Pilze und Erbsen hinzugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen.
Das ganze ca. 5 – 10 Minuten köcheln lassen.

Schmelzkäseecken einrühren und Nudeln untermischen.
Kurz erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Mit Schnittlauchröllchen garnieren.

{Mittwoch Mittag} Nudeln mit Tomaten-Thunfisch-Sauce

Mittwoch Mittag

An diesem Mittwoch gibt es:

Nudeln mit Tomaten-Thunfisch-Sauce
Schmeckt (fast) jedem.

Mittwoch Mittag Nudeln mit Thunfisch-Tomaten-Sauce 1

Mittwoch Mittag Nudeln mit Thunfisch-Tomaten-Sauce 2

Zutaten (für 4 Personen):

– 1 Zwiebel
– 2 rote Paprika
– Olivenöl
– 6 EL Tomatenmark
– 1 Dose Pizzatomaten
– 600 ml Gemüsebrühe
– 200 g Nudeln
– 1 Dose Thunfisch
– 1 kl. Dose Erbsen
– 1 TL Oregano
– Paprikapulver, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebeln schälen, Paprika waschen und entkernen.
Zwiebeln und Paprika in kleine Würfel schneiden.

Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebel und Paprika darin anbraten.
Tomatenmark dazugeben und anschwitzen.
Mit Pizzatomaten und Gemüsebrühe ablöschen.

Nudeln mit in die Pfanne geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 – 25 Minuten köcheln lassen.

Thunfisch und Erbsen abtropfen lassen und mit in die Pfanne geben.
Kurz aufkochen lassen.

Mit Oregano, Paprika, Pfeffer und Salz abschmecken.

{Mittwoch Mittag} Schnelle Müsliriegel

Mittwoch Mittag

An diesem Mittwoch gibt es etwas „für auf die Faust“:

Müsliriegel
Allerschnellstens selbst gemacht.

Mittwoch Mittag schnelle Muesliriegel 1

Mittwoch Mittag schnelle Muesliriegel 2
Zutaten (für ca. 20 Riegel):

– 250 g Früchtemüsli
– 150 g Haferflocken
– 100 g Mehl
– 160 g Apfelmus
– 160 g Honig
– etwas Zimt

Zubereitung:

Alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Rührgerät (Knethaken!) verkneten.

Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze voheizen.

Müsliriegelmasse auf einem Backblech mit Backpapier in ein Viereck drücken, so dass der Teig überall ungefähr gleich dick ist.
(Ist ein bißchen knifflig.)

Dann ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Kurz abkühlen lassen und in ca. 20 gleichgroße Riegel schneiden.

Die Riegel halten sich am besten in einer Plätzchendose.
(Alt werden die sowieso nicht. Nomnom.)

Mittwoch Mittag schnelle Muesliriegel 3

Schneller trashy Taschenbaumler – ohne Nähen, aber mit Tutorial ;-)

Eigentlich absolut unnötig.
Aber es ist sooooooooooo schön, wenn´s an der Tasche klimpert und klappert.
😉

Der Taschenbaumler ist schnell gemacht, und eignet sich gut als Geschenk.
Außerdem kann man damit noch wunderbar Bänder- und Knopf-Restbestände verwerten.
Topp!

Taschenbaumler

So, und hier ist die Anleitung für den Taschen-Klimbim.

Zutaten:
– Reste von verschiedenen Bändern.
– Knöpfe, Knöpfe, Knöpfe

Taschenbaumler 1

(Ich habe da echt noch das ein oder andere Einzelstück zur Hand gehabt:)

Taschenbaumler 2

Einfach einige Knöpfe auf die Satinbänder fädeln…

Taschenbaumler 3

…und beim letzten Knopf unten am Ende gut verknoten:

Taschenbaumler 4

Gold-glänzende Knöpfe eignen sich sehr gut für Baumler:

Taschenbaumler 5

Ich habe mich für drei Stränge entschieden, geht aber auch mit zwei:

Taschenbaumler 6

Die Stänge oben einmal verknoten…

Taschenbaumler 7

…dann die Bänder flechten…

Taschenbaumler 8

…und das Ende wieder mit dem ersten Knoten verknoten:

Taschenbaumler 9

Fertig!

Taschenbaumler 10

Und, was haltet Ihr von meinem Taschenbaumler, bzw. von Taschenbaumlern im Allgemeinen???

{Mittwoch Mittag} Gefülltes Fladenbrot

Mittwoch Mittag

An diesem Mittwoch Mittwoch kann ich Euer Herz mit folgendem erwärmen:

Gefülltes Fladenbrot
Schnell, einfach und wahnsinnig lecker.

Mittwoch Mittag Gefuelltes Fladenbrot 1

Mittwoch Mittag Gefuelltes Fladenbrot 2
Zutaten (für 2 Personen):

– 250 g Hähnchenbrustfilet
– Ölivenöl
– 2 Tomaten
– einige Blätter Eisbergsalat
– 4 EL Saure Sahne
– 1 EL Mayonnaise
– 1 EL Ketchup
– 1 TL Senf
– 1/2 Fladenbrot
– Salz, Pfeffer
– Petersilie

Zubereitung:

Hähnchenbrustfilet klein schneiden und in einer heißen Pfanne in Olivenöl anbraten.
Salzen, pfeffern und zur Seite stellen.

Tomaten und Salat waschen und klein schneiden.
Mit Fleisch vermischen.

Aus der Sauren Sahne, Mayo, Ketchup und Senf eine Sauce rühren und zum Salat geben.

Fladenbrot ggf. kurz aufbacken, in der Mitte durchschneiden und jede Hälfte als Tasche einschneiden. Mit Hähnchen-Salat befüllen und mit Petersilie garnieren.
Ein Genuss!

{Mittwoch Mittag} Gratin a la Bolognese

Ja, ja, ich weiß: Heute ist schon Donnerstag! Ich hab´s gestern einfach verschwitzt…

Tun wir doch einfach so, als wäre heute Mittwoch.;-)

Mittwoch Mittag

Also: An diesem Mittwoch gibt es:

Gratin a la Bolognese
Absolut lecker und schnell gemacht.

Mittwoch Mittag Gratin a la Bolognese 1 Mittwoch Mittag Gratin a la Bolognese 2
Zutaten (für 4 Personen):

– 500 g Hackfleisch
– 150 g Spiralnudeln
– Olivenöl
– 1 Zwiebel
– 3 Paprika
– 1 Zucchini, mittelgroß
– 1 EL Tomatenmark
– 2 Dosen Pizzatomaten (je 400 g)
– 1 EL Ajvar- geriebener Käse
– Paprikapulver, Oregano, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Ofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.

Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser garen und abgießen.

Zwiebel, Paprika und Zucchini, putzen, bzw. waschen und in Würfel schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen.
Gemüse in die Pfanne geben und andünsten. Dann Hackfleisch hinzugeben und ca. 8 Minuten unter ständigem rühren kräftig anbraten.

Ajvar, Tomatenmark, Pizzatomaten und ein bißchen Wasser in die Pfanne geben. Die Platte auf mittlere Hitze runterdrehen und alles 5 – 10 Minuten köcheln lassen.

Mit Paprikapulver, Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken.

Nudeln dazugeben und alles zusammen in eine große Auflaufform füllen.
Mit Käse bestreuen und auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.