Schlagwort-Archiv: Sahne

{Mittwoch Mittag}
Nudeln mit leckerer Sauce

Mittwoch Mittag

An diesem Mittwoch gibt es:

Nudeln mit leckerer Sauce.
Einfach nur lecker.

Mittwoch Mittag - Nudeln mit leckerer Sauce - Frau Schlörte

Zutaten (für 4 Personen):

– 250 g Nudeln
– 1 Zwiebel
– 200 g Pilze (ganze Köpfe, Glas)
– 200 g gekochter Schinken
– Olivenöl
– 1 EL Mehl
– 100 ml Brühe
– 1 Becher Sahne
– 1 Dose Erbsen
– Salz, Pfeffer, etwas Petersilie

Zubereitung:

Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

Zwiebel schälen und klein würfeln.
Pilze abgießen und halbieren oder vierteln.
Schinken in Würfel schneiden.

Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln mit den Pilzen darin andünsten.
Schinken hinzugeben und kurz mitbraten.
Mit Mehl bestäuben und mit Brühe und Sahne ablöschen.
Die Erbsen hinzugeben und das ganze aufkochen lassen und dann ca. 5 Minuten bei kleiner Stufe köcheln lassen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die leckere Sauce auf die Nudeln geben und mit etwas Petersilie bestreut servieren.
(…und genießen.)

Mittwoch Mittag - Nudeln mit total leckerer Sauce! Nomnom. Frau Schlörte

{Mittwoch Mittag} Fischstäbchenauflauf

Mittwoch Mittag

An diesem Mittwoch gibt es:

Fischstäbchenauflauf
Ruckzuck fertig.

Mittwoch Mittag Fischstäbchenauflauf 1

Mittwoch Mittag Fischstäbchenauflauf 2

Zutaten (für 3-4 Personen):

– 1 Packung TK-Fischstäbchen (ca. 15 Stück)
– 1/2 Packung TK-Rahmspinat
– 150 ml Sahne
– 2 Scheiben Käse
– etwas Butter
– Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eine Auflaufform mit etwas Butter einfetten.

TK-Fischstäbchen in der Auflaufform verteilen.
TK-Rahmspinat darübergeben.
Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über den Spinat geben.
Die 2 Scheiben Käse in Stücke schneiden oder reißen und darüber verteilen.

Auf mittlerer Schiene ca. 25 – 30 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist.

Wieder mal ein „Notfall-Rezept“.
Fischstäbchen und Rahmspinat habe ich eigentlich immer im Tiefkühler und wenn es dann mal schnell gehen muss, ist dieses Rezept einfach ideal!
Und es schmeckt hervorragend.
Nomnom.