Schlagwort-Archive: Käse

{Mittwoch Mittag} Fischstäbchenauflauf

Mittwoch Mittag

An diesem Mittwoch gibt es:

Fischstäbchenauflauf
Ruckzuck fertig.

Mittwoch Mittag Fischstäbchenauflauf 1

Mittwoch Mittag Fischstäbchenauflauf 2

Zutaten (für 3-4 Personen):

– 1 Packung TK-Fischstäbchen (ca. 15 Stück)
– 1/2 Packung TK-Rahmspinat
– 150 ml Sahne
– 2 Scheiben Käse
– etwas Butter
– Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eine Auflaufform mit etwas Butter einfetten.

TK-Fischstäbchen in der Auflaufform verteilen.
TK-Rahmspinat darübergeben.
Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über den Spinat geben.
Die 2 Scheiben Käse in Stücke schneiden oder reißen und darüber verteilen.

Auf mittlerer Schiene ca. 25 – 30 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist.

Wieder mal ein „Notfall-Rezept“.
Fischstäbchen und Rahmspinat habe ich eigentlich immer im Tiefkühler und wenn es dann mal schnell gehen muss, ist dieses Rezept einfach ideal!
Und es schmeckt hervorragend.
Nomnom.

{Mittwoch Mittag} Quiche mit Kartoffelboden

Mittwoch Mittag

An diesem Mittwoch gibt es:

Quiche mit Kartoffelboden
Eignet sich gut um Reste zu verkochen.
😉

Mittwoch Mittag Quiche mit Kartoffelboden 1 Mittwoch Mittag Quiche mit Kartoffelboden 2

Zutaten (für 4 Personen):

– 500 g Kartoffeln
– 1 EL Butter
– 80 g Mehl
– Olivenöl
– 1 Paprika
– 3 Scheiben gekochter Schinken
– 2 Frühlingszwiebeln
– 3 Eier
– 150 ml Milch
– geriebener Käse
– Muskat, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.

Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 15 Minuten garen.
Dann kurz etwas abkühlen lassen.

Butter und Mehl dazugeben und mit einem Kartoffelstampfer alles zermatschen.
Ein bißchen Muskat dazugeben und dann noch mal mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
(Achtung! Erst prüfen, ob der Teig nicht noch zu heiß ist!)

Eine Quicheform (oder eine Kuchenbodenform) mit Öl einfetten und den Teig vorsichtig und gleichmäßig hineindrücken. Mit einer Gabel überall Löcher hineinpieksen und dann auf mittlerer Schiene 20 Minuten vorbacken.

Paprika und Frühlingszwiebeln waschen und zusammen mit Schinken kleinschneiden.

Eier mit Milch verquirlen und gut mit Salz und Pfeffer würzen.

Boden aus dem Ofen nehmen und Paprika, Frühlingszwiebeln und Schinken darauf verteilen. Alles mit dem Guß übergießen und dann noch etwas geriebenen Käse darauf streuen.

Dann noch 20 Minuten weiterbacken.

Ich habe dieses Rezept heute zum ersten Mal ausprobiert. Es schmeckt auf jeden Fall seeeeehr lecker, allerdings wird der Kartoffelboden nicht knusprig. Er hat mehr die Konsistenz von Gnocchis.
Wenn man jedoch nichts knuspriges erwartet, ist das völlig in Ordnung.
😉

Oben schrieb ich ja, dass man mit diesem Rezept gut Reste verwerten kann, und das stimmt auch. Der Boden sollte natürlich immer nach Rezept gemacht werden, aber der Belag ist wandelbar:
Bestimmt schmeckt die Quiche auch mit Salami gut, oder mit Thunfisch.
Oder mit Tomaten und Mais.

{Mittwoch Mittag} Gratin a la Bolognese

Ja, ja, ich weiß: Heute ist schon Donnerstag! Ich hab´s gestern einfach verschwitzt…

Tun wir doch einfach so, als wäre heute Mittwoch.;-)

Mittwoch Mittag

Also: An diesem Mittwoch gibt es:

Gratin a la Bolognese
Absolut lecker und schnell gemacht.

Mittwoch Mittag Gratin a la Bolognese 1 Mittwoch Mittag Gratin a la Bolognese 2
Zutaten (für 4 Personen):

– 500 g Hackfleisch
– 150 g Spiralnudeln
– Olivenöl
– 1 Zwiebel
– 3 Paprika
– 1 Zucchini, mittelgroß
– 1 EL Tomatenmark
– 2 Dosen Pizzatomaten (je 400 g)
– 1 EL Ajvar- geriebener Käse
– Paprikapulver, Oregano, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Ofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.

Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser garen und abgießen.

Zwiebel, Paprika und Zucchini, putzen, bzw. waschen und in Würfel schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen.
Gemüse in die Pfanne geben und andünsten. Dann Hackfleisch hinzugeben und ca. 8 Minuten unter ständigem rühren kräftig anbraten.

Ajvar, Tomatenmark, Pizzatomaten und ein bißchen Wasser in die Pfanne geben. Die Platte auf mittlere Hitze runterdrehen und alles 5 – 10 Minuten köcheln lassen.

Mit Paprikapulver, Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken.

Nudeln dazugeben und alles zusammen in eine große Auflaufform füllen.
Mit Käse bestreuen und auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.