Schlagwort-Archive: Jersey

Sommerkleid ♥ Teil 2

Das Ergebnis:

…kann sich sehen lassen, wie ich finde!

Nachdem ich also eine kreative Pause eingelegt hatte…

…habe ich das Sommerkleid einfach mal über Bettys Schulter gezogen. Was soll ich sagen? Wo das Kleid vorher merkwürdig Sack-artig fiel sah es jetzt richtig gut aus.
Es gab nur ein Problem: Keine Löcher für die Arme!

Da habe ich kurzerhand zur Schere gegriffen! 😀

Und – simsalabim – fertig ist mein neues Sommerkleid!

Mit wunderschönen Löchern für die Arme. 😉

Damit es nicht so eintönig, langweilig aussieht, habe ich aus pinkem Crepe-Stoff einen Gürtel genäht, der hinten einfach mit einem Druckknopf geschlossen wird.

Hier noch mal ein Bild von mir in meinem neuen Sommerkleid (mit meinen super Filzpantoffeln 😉 ).

Sommerkleid ♥ Teil 1

Auch wenn das Wetter es noch nicht weiß: ES IST SOMMER! Damit der Sommer auch bei mir Einzug hält, habe ich mich heute spontan entschlossen ein Sommerkleid zu nähen.

Von meinem Oberteil hatte ich noch Stoff übrig.

Zuerst habe ich oben ein Gummiband eingenäht.

Dann habe ich bis unter die Brust abgemessen, das ganze auf dem Stoff markiert. Da habe ich dann noch ein Gummiband eingenäht.


Schließlich habe ich es wieder meiner Betty angezogen, und…
…es hat mir irgendwie nicht wirklich gefallen…

Da hab‘ ich erst mal eine Pause eingelegt. 😉

Loop ♥ Loop ♥ Loop ♥ !

ICH. BIN. IM. LOOP-SCHAL-FIEBER.

LOOP. LOOP. LOOOOOOOPING. LOOP. LOOP. LOOP. 😉

Einmal habe ich einen breiten Loop-Schal aus Jersey genäht. (Ja, ich hatte immer noch was übrig von dem Stoff.)

Hier habe ich einen dünnen Loop-Schal genäht. War etwas knifflig, aber es hat sich gelohnt!

Den kann man ruhig auch dreimal um den Hals schlingen. 😉

Genäht habe ich das nach dieser Anleitung. (Erst mal eine ganze Weile nach rechts klicken, dann kommt die Anleitung.)