Schlagwort-Archiv: Arbeitsinsel

{Genäht}
Eine Wimpelkette für meine Arbeitsinsel

Meine neue Arbeitsinsel (guckt mal hier: KLICK) braucht doch natürlich auch noch ein bisschen Dekoration, oder nicht?
😉

Und was macht man frau dann?
Genau: Sie näht was.
Und zwar eine schöne Wimpelkette.

Eine Wimpelkette für meine neue Arbeitsinsel

Der Zuschnitt für die Wimpelkette wird natürlich auf der neuen Arbeitsinsel erledigt.

Natürlich habe ich die Wimpel für die Kette auf der neuen Arbeitsinsel zugeschnitten.
Ein Traum! Sooooooo viel Platz!

Noch schnell das Schrägband an die neue Wimpelkette nähen.

Schwuppdiwupp genäht…

Wunderschön hängt die Wimpelkette an meiner neuen Arbeitsinsel.

…und aufgehangen.

Also ich finde es wunderschön!

Ein Traum wird wahr:
Meine Arbeitsinsel

Ein Traum ist wahr geworden!
Ich habe jetzt endlich, endlich eine Arbeitsinsel in meinem Nähzimmer!

Meine neue Arbeitsinsel

Lange schon hatte ich die Idee, dass mir zu meinem persönlichen Näh-Glück noch eine Arbeitsinsel fehlen würde.
Eine, die groß genug ist, dass man darauf vernünftig Stoff zuschneiden kann, und die auch noch gaaaaaaanz viel Stauraum bietet.

Hach. Soviel Platz bietet meine neue Arbeitsinsel in meinem Nähzimmer.

Aber sowas gibt es nicht einfach passend.
Also habe ich lange überlegt (und auch gespart…) und mich schließlich dafür entschieden, dass ich drei schwedische Kommoden nehmen werde, und mir im Baumarkt dann eine passende Arbeitsplatte leiste.

Die Kommoden haben eine Höhe von 80 cm. Zusammen mit der Arbeitsplatte ist die Arbeitsinsel also ca. 85 cm hoch.
Für mich eine gute Höhe, um daran zu arbeiten.
Zwei Kommoden habe ich gegeneinander gestellt, und eine auf den Kopf. Dadurch ist eine kleine Lücke/Ecke an einer Seite der 1,00  x 1,50 m großen Arbeitsplatte entstanden, wo ich mich auch noch einigermaßen gut mit meinem Drehstuhl dransetzten kann, wenn Bedarf besteht.
😉

Meine Arbeitsinsel - Ordnung muss sein.

In einigen Schubladen habe ich noch Unterteilungen, um für Ordnung zu sorgen.

Meine Arbeitsinsel: So kann ich meine Stoffe wunderbar aufgeräumt aufbewahren.

Die Stoffe habe ich gefaltet und nach Farben/Mustern sortiert.

Viele, viele Garnrollen finden Platz!

Und weil ich eh schon beim Schweden war, habe ich noch diese beiden mitgenommen.
Das sind Abtropfgestelle für Geschirr, da kann man hervorragend (fast alle) Garnrollen draufstecken.
🙂

Kommoden: Kommode mit 3 Schubladen „Malm“ von Ikea
Arbeitsplatte: Maßanfertigung vom Bauhaus
Garnrollenhalter: Abtropfgestell „Boholmen“ von Ikea