{Mittwoch Mittag} Apfelpfannkuchen

Mittwoch Mittag

An diesem Mittwoch gibt es:

Apfelpfannkuchen
Schmecken warm und kalt.

Mittwoch Mittag Apfelpfannkuchen 1

Mittwoch Mittag Apfelpfannkuchen 2

Zutaten (für 2 Personen, ergibt 4 Pfannkuchen):

– 2 Eier
– 250 ml Milch
– 6 EL Mehl
– ein „Schluck“ Mineralwasser
– eine Prise Salz
– 1 kleiner Apfel
– Zucker
– Öl

Zubereitung:

Eier, Milch, Mehl, Mineralwasser und Salz mit einem Handrührgerät schaumig rühen.
Danach für ca. 30 Minuten quellen lassen.
Kurz vor Ende der 30 Minuten den Apfel waschen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Temperatur dann etwas herunterdrehen und 1/4 der Pfannkuchenmasse hinzugeben.
Einige Apfelscheiben darauf verteilen, und wenden, wenn der Rand fest geworden ist.
Dann noch kurz von der anderen Seite anbraten und auf einen großen Teller stürzen.

Die restlichen Pfannkuchen genauso backen.
Die Pfannkuchen mit Zucker bestreut servieren.

Ich liebe Pfannkuchen!
Aber egal, wie oft ich schon welche gebacken habe, es ist jedes mal so, dass mir der erste Pfannkuchen mißlingt!
Entweder er brennt an, oder er zerreisst, oder er wird zu einem „Klumpatsch“…
Aber die anderen, die werden immer spitzenmäßig.
😉

Geht es Euch auch so mit Pfannkuchen???

2 Gedanken zu „{Mittwoch Mittag} Apfelpfannkuchen

  1. Jammieh. Lecker. Ich habe eine neue Pfanne von Tefal – eine spezielle Crepes- und Pfannkuchen-Pfanne. Ob es die wirklich braucht? Wahrscheinlich nicht, aber es gab sie für so Treuepunkte im Supermarkt, in dem wir ohnehin einkaufen. Da wird als nächstes gleich mal dein Rezept ausprobiert. Ich freue mich drauf. Ich liebe Äpfel. Und ich liebe Pfannkuchen. Und der Kurze auch. Umso besser.

    Bei mir ist es übrigens genauso: der erste Pfannkuchen sieht regelmäßig etwas derangiert aus :-). Egal, den futtere ich dann schon während des Ausbackens der anderen. Lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.