Neuer Rock aus alter Jeans ✂ Teil 1

Heute habe ich mein Projekt #14 in Angriff genommen!

Die alte Jeans war noch übrig von meinem Oberteil aus einem alten T-Shirt.
(Aus den Beinen hatte ich Träger für das Oberteil genäht.)

Als ich gestern den Rest der Jeans in Hände hatte, dachte ich:
´Warum nicht einen Rock daraus nähen?´

Zuerst habe ich die Hose entlang der Innennaht aufgeschnitten.

Dann habe ich die Hose auf die entsprechende Länge, die der Rock haben soll, gekürzt.
Damit der Rock später nicht so eng ist, habe ich beschlossen, vorne ein Godet (Dreieck) einzunähen.

Links nähe ich gerade das Godet ein. Rechts ist es eingenäht.

Das Godet habe ich von Außen noch einmal abgenäht und den überstehenden Rest abgeschnitten.

So sieht der Rock (noch gänzlich ungebügelt) an Betty aus.
Ganz nett, aber auch ein bißchen langweilig…

Nach etwas hin- und her überlegen, habe ich beschlossen noch eine bunte Rüsche an den Rocksaum anzunähen.

Dazu gleich mehr in Teil 2.  😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.