Ruckzuck süße Haarnadeln/Spangen MIT TUTORIAL

Wenn ich Langeweile habe kann da unter Umständen was Schönes raus kommen:

Wie z.B. diese süßen Haarnadeln und Spängchen. 😉

Hier ein Tutorial dazu:

Zutaten:
– Haarnadeln
– Haarspängchen
– Filzstreuteile (man kann auch selbst was aus Filz ausschneiden)
– Dünne Filzreste
– Knöpfe
– Heißklebepistole

Auf einigen der Filzteile Knöpfe verteilen und festnähen. (Muss nicht mit der Maschine, geht auch per Hand.)

Aus dem dünnen Filzrest kleine Streifen zuschneiden, die genau auf die Rückseite der Filzteile passt. Diese Streifen dann ganz am Ende zwischen die Haarnadeln legen.

Einen Klecks Heißkleber auf die Rückseite des Filzteils geben und vorsichtig die vorbereitete Haarnadel dagegen drücken. (Achtung heiß!)

So sieht eine fertige Haarnadeln aus.

Bei den Spängchen geht das wesentlich einfacher: Etwas Heißkleber auf das Ende des Spängchens, Filzteil drauf, fertig.

Alle meine neuen süßen Haarnadeln und Spängchen.

(Passend dazu ist natürlich ein DIY-Filzring. 😉 )

3 Gedanken zu „Ruckzuck süße Haarnadeln/Spangen MIT TUTORIAL

  1. Die sind echt super fix und leicht zu machen. Ich hab schlichte Schokomuffins gebacken; während die auskühlten hab ich aus Marzipan und Schokotropfen Augen geformt. Das „Fell“ hab ich aus Lebensmittelfarbe und Kokosraspeln gemacht. Damit es klebt hab ich drunter einen angefärbten Zuckerguss gegeben-> fertig. Und sooo lecker, auch wenn sie fast zu schade zum Essen waren 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.